Lingualtechnik

Im Falle der Lingulatechnik handelt es sich um ein System, bei welchem die Befestigung der Brackets an der Zahninnenseite erfolgt. Die Klammern sind dadurch nicht sichtbar. Diese Methode erfordert im Hinblick auf ihre optimale Wirkung komplizierte, anspruchsvolle und zeitaufwendige Maßnahmen.

 

Die Forschung auf dem Gebiet der Lingualtechnik hat sich jedoch erheblich weiterentwickelt. Dadurch konnten die Anwendungsbedingungen nachhaltig verbessert und der Komfort für die Patienten erhöht werden. Damit ist die „unsichtbare Spange" zu einer diskussionsfähigen therapeutische Alternative geworden. Gern beraten wir Sie über alle Einzelheiten in einem Gespräch.

Previous
Next